Kundengaertner.ch

Torf - ein wertvolles, endliches Gut

Die Torfschicht wächst 1 Millimeter pro Jahr zu. Es dauert also Jahrhunderte bis ein Moor entsteht. Innert Stunden zerstören Bagger solche Moorlandschaften unwiederbringlich. Die Moore und ihre ökologischen Funktionen gehen dabei verloren. Moore speichern grosse Mengen an CO2, das beim Abbau freigesetzt wird. Moore reinigen versickerndes Wasser und speichern es. So bieten sie natürlichen Hochwasserschutz. Moore sind zudem wertvolle Lebensräume für seltene und hochspezialisierte Pflanzen und ein mythenbeladenes Landschaftselement.

Quelle: die Gärtner-Fachzeitschrift 10/2010